Innovatives Aktionskonzept

Die Stiftung WELT:KLASSE errichtet mit lokalen Partnern Welt:Klasse-Standorte in Deutschland. Diese ermöglichen lokalen Schülerteams auf innovative Weise vierwöchige Lernerfahrungen in Asien und Afrika unter Einbindung ihrer gesamten Schulgemeinde.
Sie leben in Gastfamilien und arbeiten mit lokalen Jugendlichen in interkulturellen Teams. Ăśber Videoschaltungen und Internetblog halten sie Kontakt zu ihrer Schulklasse.
Ausführliche, fächerübergreifende Vor- und Nachbereitungen sind im Unterrichtsprogramm integriert.
Auf diese Weise wird die Auslandserfahrung reflektiert und die Multiplikatorwirkung auf die Klassenkameraden weiter erhöht.
Von jedem WELT:KLASSE-Standort aus starten die Teams – à vier Schüler – über das gesamte Schuljahr verteilt nach China, Indien und Kenia, so dass die Schulgemeinde kontinuierlich Impulse erhält sich intensiv mit Themen wie Globalisierung, Entwicklungszusammenarbeit und Interkulturalität auseinanderzusetzen.